Schlagwort

Kevin Kühnert

">

Linksaußen-Version von Sebastian Kurz? Neu-SPD-Vize Kevin Kühnert könnte bald Berlin regieren

Juso-Chef Kevin Kühnert ist der große Sieger des SPD-Bundesparteitages. Er hat nicht nur sein Wunsch-Duo an die Parteispitze gebracht und selbst den Vizeposten erobert. Vor allem ist es ihm... Mehr»
">

Wird Ralf Stegner tatsächlich Finanzminister und Vize-Kanzler?

Der YouTuber Klemens Kilic erlaubte sich einen bösen Scherz mit dem Sozi. Er rief ihn an, gab sich als Norbert Walter-Borjans aus und bot ihm das Bundesfinanzministerium und den Posten des... Mehr»
">

„Historischer Linksruck“ der SPD: Lindner empfiehlt Union Ende der GroKo

"Ich warne die Union davor, sich aus Angst vor Neuwahlen zu sozialistischen Experimenten hinreißen zu lassen", meinte der FDP-Chef Christian Lindner. Mehr»
">

Steingart über die SPD: Drei Gruppen kämpfen um Macht – und vergessen den Wähler

Dass SPD-Vize Ralf Stegner seinen Platz zugunsten von Juso-Chef Kevin Kühnert räumen will, erhöht dessen Chancen, auf dem kommenden Parteitag ins Präsidium aufzurücken. Teile der Fraktion und... Mehr»
">

Olaf Scholz auf der Abschussliste: Finanzminister könnte erstes Opfer des SPD-Linksrucks werden

Die SPD strebt offenbar den geordneten Ausstieg aus der Großen Koalition an. Stetig neue Forderungen nach „Nachverhandlung“ der Koalitionsvereinbarungen sind ein Anzeichen dafür. Nun soll, so... Mehr»
">

Kevin Kühnert als Juso-Vorsitzender wiedergewählt

Juso-Chef Kevin Kühnert ist für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden der SPD-Nachwuchsorganisation gewählt worden. Der 30-jährige Berliner trat auf dem Juso-Bundeskongress in Schwerin ohne... Mehr»
">

Lernen Deutsche nur durch Schmerz? Stiftungs-Chef: Linkskurs endet erst mit eingetrübter Konjunktur

Ausgerechnet mit dem bislang als pragmatisch eingeschätzten Favoriten auf den SPD-Vorsitz, Bundesfinanzminister Olaf Scholz, verabschiedet sich die ehemalige Volkspartei aus der Mitte, beklagt... Mehr»
">

Juso-Chef Kühnert beklagt „brutalen“ Umgang mit Politikern

Juso-Chef Kevin Kühnert hat einen "brutalen" Umgang mit Politikern beklagt. Als Beispiel nannte Kühnert im NDR den Fall der früheren SPD-Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles. Mehr»
">

Aiwanger (Freie Wähler): Grüne sind „Kifferpartei“ und „Deutschland-Vernichter“

In einer Rede auf dem „Fest der Hallertau“ in Abensberg hat der bayerische Wirtschaftsminister und Chef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, vor der grünen Ideologie gewarnt. Er warf den... Mehr»
">

Juso-Chef Kühnert verzichtet auf Kandidatur für SPD-Vorsitz

Juso-Chef Kevin Kühnert will nicht für den SPD-Vorsitz kandidieren, doch ein neues Kandidatenduo kommt hinzu: der frühere nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans und die... Mehr»
">

SPD: Bewerbungsfrist für neue Parteispitze beginnt – Bewerbung in Zweierteams erwünscht

Am Montag startet bei der SPD offiziell die Bewerbungsfrist für eine neue Parteispitze. Der Vorstand wünscht sich vor allem Kandidaturen von Zweierteams, Einzelbewerbungen sind aber auch möglich. Mehr»
">

Schwan: Führungslose SPD ist „peinlich und bedrückend“ – Im Notfall würde sie Posten übernehmen

Die SPD-Politikerin Gesine Schwan kann sich nach eigenen Worten nicht vorstellen, dass Juso-Chef Kevin Kühnert Interesse hat, Teil einer Doppelspitze der Sozialdemokraten zu sein. „Der ist 28, und... Mehr»
">

Wer immer Andrea Nahles nachfolgt – sein Problem bleibt die SPD selbst

Eine schnelle Entscheidung über die Nachfolge der zurückgetretenen Andrea Nahles an Bundes- und Fraktionsspitze der SPD wird es offenbar nicht geben. Am Montag wurde bekannt, wer die Ämter... Mehr»
">

Nahles ist weg – Was kommt jetzt? Ein Kommentar von Wolfgang Eggert

Andrea Nahles hat hingeworfen. Keine wirkliche Überraschung, angesichts der herben Klatsche bei den EU-Wahlen. Ihr letzter Sargnagel dürfte die jüngste FORSA-Umfrage gewesen sein. Dass die... Mehr»
">

SPD in „existenzieller Krise“: Personaldebatte bringt Partei nicht weiter

Einige SPD-Abgeordnete fordern nach den herben Wahlniederlagen in Europa und Bremen den Abgang von Fraktionschefin Andrea Nahles. Doch auch das ist nicht unumstritten. Mehr»
">

SPD-Abgeordnete planen Aufstand gegen Andrea Nahles

Sollte die SPD in den kommenden Wahlen Stimmen verlieren und deutlich unter 20 Prozent kommen, muss Andrea Nahles ihren Fraktionsvorsitz abgeben, fordern mehrere SPD- Abgeordnete sowie Funktionäre... Mehr»
">

Vonovia: Jeder zehnte Neumieter aus Syrien, Afghanistan oder dem Irak

Auf der Jahreshauptversammlung der größten privaten Wohnungsgesellschaft in Deutschland, der Vonovia SE, spricht Vorstandschef Rolf Buch über die Entwicklung des Wohnungsmarktes. Die... Mehr»
">

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Für Energiewende muss der Staat leichter enteignen können

Im Interview mit der „Welt“ hat der Ökonom Lars Feld, der auch Mitglied im Rat der Wirtschaftsweisen ist, die Forderungen des Juso-Chefs Kevin Kühnert nach umfassenden Enteignungen privater... Mehr»
">

„Unerträgliche jakobinische Verdammungsorgie“: Grüner Boris Palmer greift eigene Partei an

Am Montagabend war der „Populismus“ das Thema bei Plasberg – und wie viel davon die Politik in Deutschland vertragen würde. Grünen-Politiker Boris Palmer warf dabei der AfD vor, nur ihre... Mehr»
">

Jürgen Fritz: Kosten Kevins Wahnideen die SPD schon jetzt eine Million Wählerstimmen?

Genau das hatten viele Sozis wohl befürchtet: Nicht, dass sie das inhaltlich alle unbedingt für völlig verkehrt halten, aber so etwas sagt man doch nicht ohne Not öffentlich! Kevin Kühnert hat es... Mehr»