Schlagwort

Kunst

">

Bund kauft wegen Corona mehr Kunst

Zur Überwindung der Coronakrise wird auch die Kunstsammlung des Bundes erheblich erweitert. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ (FAS). Kulturstaatsministerin Monika... Mehr»
">

Wenn eine Madonna in Berlin strandet – Corona-Krise stürzt Kunstausstellungen in Kostennöte

Wenn Kunstwerke zu Ausstellungen reisen, ist das ein heikles Geschäft. Zu feucht, zu trocken, zu warm - Gemälde und andere Exponate sind meist hochempfindlich. Und Corona macht für die Museen alles... Mehr»
">

Bundesregierung stockt Stipendien für Künstler und Kulturschaffende auf

Als Reaktion auf die prekäre Situation vieler Künstler und Kulturschaffender in der Corona-Krise stockt der Bund die Stipendien vor allem für freiberufliche Künstler in diesem und im kommenden... Mehr»
">

Deutsche Kuratorin und Aktivistin in Bagdad entführt – Auswärtiges Amt richtet Krisenstab ein

Moderne Kunst hat in konservativen Kreisen des Irak einen schweren Stand. Die Deutsche Hella Mewis wollte jungen Künstlern eine Bühne verschaffen. Nun ist sie Aktivisten zufolge von bewaffneten... Mehr»
">

Emotionaler Abschluss von Autokultur-Reihe mit Fury

Die Veranstaltungsreihe ist aus der Not geboren worden - und geht nach 54 Shows und 67 Filmen jetzt zu Ende. Mehr»
">

Hunderte Besucher „plündern“ Kunstausstellung in Tokio

Eine Kunstausstellung hat ihre Gäste zum "Diebstahl" von Kunstwerken aufgefordert und ist daraufhin binnen weniger Minuten von hunderten Menschen ausgeräumt worden. Die Ausstellung habe die... Mehr»
">

Neue Erkenntnisse zu NS-Kunstraub: Tagebücher von ehemaligem Dresdener Gemäldegalerie-Chef veröffentlicht

Auf seinen Dienstreisen bekam Hans Posse einen guten Überblick über all die geraubten Kunstwerke der Nazis. In Tagebüchern schrieb er alles nieder. Heute sind diese eine einmalige Quelle für die... Mehr»
">

Wiederentdeckt: Wertvolles Rubens-Gemälde unter Staubschicht freigelegt

Das "Porträt einer Dame" aus dem 17. Jahrhundert, gemalt vom flämischen Altmeister Peter Paul Rubens (1577-1640) wurde wiederentdeckt. Jetzt soll es versteigert werden. Mehr»
">

Große Herausforderung Louvre-Öffnung – Im Zickzack zur Mona Lisa

Der Louvre ist das meist besichtigte Museum der Welt. Allein Leonardos berühmte Mona Lisa lockt Millionen Besucher jährlich an. In Zeiten von Corona muss der Louvre nun drastisch seine Besucherzahl... Mehr»
">

Archäologen entdecken 13.500 Jahre altes geschnitztes Vögelchen aus Knochen

Archäologen haben ein aus Knochen geschnitztes Vögelchen aus der Altsteinzeit entdeckt. Mit einem geschätzten Alter von etwa 13.500 Jahren ist es das älteste bekannte Kunstwerk in Ostasien. Mehr»
">

Verhüllungskünstler Christo im Alter von 84 Jahren verstorben

Der für seine spektakulären Rieseninstallationen berühmte Künstler Christo ist tot. Er starb laut Mitarbeitern im Alter von 84 Jahren in seiner New Yorker Wohnung eines natürlichen Todes. Mehr»
">

Nach Sturm der Entrüstung: Radebeuls OB widerspricht Bestellung von „neurechtem“ Kulturamtsleiter

Wie „weit weg von der Mitte“ darf man in Deutschland heute sein, um öffentliche Ämter zu bekleiden? Im Fall Barbara Borchardt in Schwerin fiel die Antwort auf die Frage anders aus als in... Mehr»
">

Griechenland fordert erneut Rückgabe antiker Parthenon-Friesteile

Griechenland hat das British Museum in London erneut zur Rückgabe der Parthenon-Friesteile aufgefordert. Anlässlich der Wiedereröffnung der archäologischen Stätten verlangte Kulturministerin Lina... Mehr»
">

Kanzlerpodcast: Merkel sichert Kulturschaffenden Unterstützung zu

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sichert Kulturschaffenden angesichts der Corona-Pandemie, die Unterstützung der Bundesregierung zu. „Ich weiß, was wir alles vermissen“, sagte Merkel... Mehr»
">

Seit 40 Jahren unverändert: Schaffen Sie das (Ostfriesen-) Abitur ohne Vorbereitung?

Trotz unvorhergesehener Umstände sind die Abschlussprüfungen in vollem Gange. Aber mal ehrlich, würden Sie – ohne besondere Vorbereitung – nochmal das Abi schaffen? Probieren Sie es aus! Die... Mehr»
">

Mehr als hundert Festnahmen bei weltweiter Razzia gegen Handel mit Kulturgut

Bei einer internationalen Razzia gegen den Handel mit gestohlenen Kulturgütern sind weltweit mehr als hundert Verdächtige festgenommen worden. Rund 19.000 aus Museen und archäologischen Stätten in... Mehr»
">

Einigung auf Kurzarbeit bei Bühnen und Orchestern – Erste Berliner Ausstellungen wieder zugänglich

Die Corona-Maßnahmen haben den Kulturbetrieb lahmgelegt und in eine wirtschaftliche Krise gestürzt. Jetzt dürfen einige Akteure auf eine kleine Entlastung hoffen. Und auch für die Kunst geht es... Mehr»
">

„Das Wasser steht uns bis zum Hals“ –DeHoGa-Protest im „Tourismusland Nr.1“

Wütende Hoteliers, gefrustete Gastronomen. Der Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern steht vor dem Aus. Die Existenz der Unternehmer ist bedroht. Auf einer Demonstration in Waren (Müritz) machten sie... Mehr»
">

EU-Kulturminister wollen Kultur und Medien in Krise helfen

Die EU-Kulturminister haben eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet, in dem sie sich für die europäische Hilfe für Künstler und Journalisten aussprechen. Mehr»
">

Sofort-Hilfe: Künstler und gemeinnützige Organisationen fordern mehr Unterstützung vom Staat

Klassische Musiker fordern Staatshilfen für Kultur-Freiberufler – auch die über 600.000 gemeinnützige Organisationen fordern eine Corona-Soforthilfe. Nicht nur die Wirtschaft brauche... Mehr»