Schlagwort

Kunst

„art Karlsruhe“ – Rendezvous mit 120 Jahren Kunst

208 Galerien aus 16 Ländern zeigen Gemälde, Zeichnungen, Plastiken und Installationen. Die Messe konzentriert sich auf Werke der Klassischen Moderne und der Gegenwartskunst. Mehr»

Versuchte Einflussnahme Chinas auf den Bundestag: Michael Brand (CDU) fragt nach Konsequenzen

China unterdrückt nicht nur sein eigenes Volk, sondern versucht auch immer mehr Einfluss auf die restliche Welt zu nehmen. Michael Brand (CDU) fragte nun im Bundestag nach Konsequenzen. Mehr»

Französischer Zeichner und Autor Tomi Ungerer ist tot

Der französische Zeichner und Buchillustrator Tomi Ungerer ist tot. Der international bekannte Künstler starb in der Nacht zu Samstag im Alter von 87 Jahren, sagte sein langjähriger Berater Robert... Mehr»

Direktor des British Museum betont: „Parthenon-Skulpturen gehören nicht Griechenland“

In einem Interview sprach der Direktor des British Museum über das "legitime britische Eigentumsrecht an den Parthenon-Skulpturen" und schließt eine Ausleihe an Griechenland aus. Anlass war das... Mehr»

Musik am Abend: Das wunderbare Adagio von Johann Sebastian Bach

Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber. Mehr»

Niederlande feiern Rembrandt

Rembrandt ist einer der berühmtesten Maler der Geschichte. «Die Nachtwache» oder «Die Anatomie-Stunde des Dr. Tulp» faszinieren bis heute Millionen. Im Rembrandtjahr 2019 packen die Museen der... Mehr»

Streit um Leonardo da Vinci

Dieses Jahr jährt sich der Tod von Leonardo da Vinci zum 500. Mal. Da wollen alle etwas von dem Universalgenie abhaben, besonders Italien und Frankreich streiten sich um den Namen und um seine Werke. Mehr»

Kunstdetektiv findet 1.400 Jahre alte Reliefs aus Spanien in London wieder

Ein Kunstexperte aus den Niederlanden hat zwei antike Steinblöcke mit Reliefs aus einer Kirche in Spanien in einem Privatgarten in London wiedergefunden. Das Diebesgut wurde sichergestellt und der... Mehr»

Banksy-Werk an Garagenwand in Wales verkauft

Zu Weihnachten war ein Werk von Banksy in Wales aufgetaucht. Verkauft wurde es jetzt für eine sechsstellige Summe. Der neue Besitzer hat damit einiges vor. Und auch in Japan tut sich was. Mehr»

Kap. 11: Wie der Kommunismus die Kunst sabotiert und benutzt

Hinter wahrer Kunst steckt die geballte Weisheit eines Volkes, seine Kreativität, Inspiration und tiefsinnige Bedeutungen. Verglichen mit der Schönheit der traditionellen Künste sind die modernen... Mehr»

Museum ehrt Gloria von Thurn und Taxis doch nicht – Kritik an ihren konservativen Ansichten

Ursprünglich wollte ein New Yorker Museum Gloria von Thurn und Taxis für ihre Verdienste um die Kunst ehren. Jetzt rückt die Einrichtung von diesem Vorhaben wieder ab - wegen Kritik an Ansichten,... Mehr»

Rodeln mit Aussicht

Mehr»

Termin-Höhepunkte 2019: Eine Kultur-Vorschau

Bauhaus, Berlinale, Biennale - im neuen Jahr erwartet uns eine Menge Kultur. Ein Überblick von Januar bis Dezember - mit Orten wie Dessau, Berlin, Venedig, Hollywood, Salzburg, Tel Aviv und... Mehr»

Glückliche Schweine

Mehr»

Keine Museumspädagogen oder Touristenmassen: Das Museum der schönen Künste in Nizza

Irgendwie fühlt man sich hier in einem alten Adelshaus, in dem einfach nach und nach an die Wände gehängt wurde, was sich eben angesammelt hat. Freilich so, dass der Besucher schon bemerkt, dass... Mehr»

Chopin und Delacroix: Wie sich die Zeit der Romantik mit Vergangenheit und Gegenwart auseinandersetzt

Chopin und Delacroix waren beide Künstler, die in der Romantik als Außenseiter gesehen wurden. Sie nutzten das Erbe der Klassiker, um etwas völlig Sinnvolles und Neues für ihre Gegenwart zu... Mehr»

Antike Mosaikteile wieder in alter Heimat zu sehen

Lange Zeit befanden sich antike Mosaikstücke eines Speisesaals der Römerzeit in den USA. Jetzt sind sie an ihren Ursprungsort in der Türkei heimgekehrt. Der Kulturminister spricht von einem... Mehr»

Belgiens Afrikamuseum wiedereröffnet

Das umstrittene Afrikamuseum bei Brüssel hat sich einer millionenteuren Renovierung unterzogen. Doch die Spuren einer rassistischen Vergangenheit lassen sich nicht überall zurückdrängen. Mehr»

Linkes ZPS schaltet Onlinepranger ab und spitzelt weiter: Besucher der Webseite werden „ausgeleuchtet“

Sie bespitzeln und rufen die Bürger zum Denunzieren auf: die linken Aktivisten aus dem "Zentrum für politische Schönheit". Mehr»