Schlagwort

UNO

UN-Gesandte: 20.000 ausländische Kämpfer in Libyen

In Libyen befinden sich nach UN-Angaben rund 20.000 ausländische Kämpfer und Söldner. „Das ist eine schockierende Verletzung der libyschen Souveränität“, sagte die... Mehr»

Macron drängt bei Geberkonferenz erneut auf politische Reformen im Libanon

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat zum Auftakt der zweiten internationalen Geberkonferenz für den Libanon erneut auf politische Reformen in dem Land gedrängt. Die... Mehr»

Globaler Anstieg der Armut – Maas: Deutschland sei bereit, seinen Beitrag zu leisten

Die Corona-Pandemie erhöht massiv den Bedarf an humanitärer Hilfe: Weltweit werden nach Schätzungen der Vereinten Nationen im kommenden Jahr rund 35 Milliarden Dollar (rund 29,3... Mehr»

Heftige Kritik nach „Filmverbot“ der Polizei in Frankreich

Zahlreiche Menschen haben am Wochenende in Frankreich gegen Polizeigewalt und einen umstrittenen Gesetzentwurf für „globale Sicherheit“ demonstriert. Die Vorlage von... Mehr»

Mehrere Militärstützpunkte in Mali unter Beschuss – Deutsche Kräfte sind nicht betroffen

Im Norden Malis sind am Montag (30. November) mehrere Militärstützpunkte unter Beschuss genommen worden. Wie von Seiten des Militärs verlautete, wurden Stützpunkte malischer... Mehr»

Biden will Irakkrieg-Befürworter als Außenminister

Präsidentschaftsanwärter Joe Biden hat mehrere Vertraute für sein Übergangskabinett benannt. Außenminister soll der Ex-Stabsmitarbeiter Antony Blinken werden, der Biden im... Mehr»

UN-Sicherheitsrat befasst sich mit Kämpfen in äthiopischer Region Tigray

Der UN-Sicherheitsrat will sich am Dienstag (24. November) erstmals mit den Kämpfen in der äthiopischen Region Tigray befassen. Es sei eine virtuelle Sitzung des höchsten... Mehr»

UNO warnt vor „humanitärer Krise“ wegen Kämpfen in Äthiopien

Die UNO hat wegen der Kämpfe in Äthiopien vor „einer umfassenden humanitären Krise“ gewarnt. Jeden Tag würden etwa 4000 Menschen vor den Kämpfen in der Region... Mehr»

Deutsche Außenpolitiker kritisieren Handlungsunfähigkeit der EU in Berg-Karabach

Im Zuge des von Russland und der Türkei ausgehandelten Waffenstillstandsabkommens in Berg-Karabach warnen deutsche Außenpolitiker vor den Folgen europäischer... Mehr»

Gerd Müller für hohen UN-Posten nominiert

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) ist von der Bundesregierung für ein Spitzenamt bei den Vereinten Nationen nominiert worden. Wie sein Ministerium am Freitag in Berlin... Mehr»

Amnesty: „Massaker“ mit wahrscheinlich hunderten Toten in Äthiopien

Im Konflikt in der äthiopischen Region Tigray sollen nach Angaben von Amnesty International zahlreiche Zivilisten beim Überfall auf eine Stadt getötet worden sein. Die... Mehr»

Deutscher Völkerrechtler wird Richter am Internationalen Gerichtshof

Der deutsche Jura-Professor Georg Nolte ist zum Richter am Internationalen Gerichtshof (IGH) in Den Haag gewählt worden. In der UN-Vollversammlung sprachen sich am Donnerstag 160... Mehr»

Syrien hält Konferenz zu Rückkehr von Flüchtlingen – EU lehnt Einladung ab

In Syrien beginnt am Mittwoch eine von Machthaber Baschar al-Assad organisierte zweitägige Konferenz zur Rückkehr von Flüchtlingen in das Bürgerkriegsland. Die EU nimmt laut... Mehr»

Kosovos Ex-Präsident nach Kriegsverbrechen-Anklage in U-Haft

Wenige Stunden nach seinem Rücktritt als Präsident des Kosovo aufgrund einer Anklage wegen Kriegsverbrechen während des Kosovo-Krieges ist Hashim Thaci in Den Haag in... Mehr»

Kosovos Präsident tritt nach Anklage wegen Kriegsverbrechen zurück

Nach der Anklage wegen Kriegsverbrechen durch ein Sondertribunal in Den Haag ist der kosovarische Präsident Hashim Thaci am Donnerstag zurückgetreten. „Ich werde unter... Mehr»

WHO-Chef geht in Corona-Quarantäne

Der Direktor der  Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, hat sich in Corona-Quarantäne begeben. Er sei mit jemandem in Kontakt gewesen, der positiv auf... Mehr»

WHO warnt vor negativen Nebeneffekten landesweiter Corona-Lockwdowns

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat vor negativen Nebeneffekten landesweiter Lockdowns im Kampf gegen die Corona-Pandemie gewarnt. Zwar könnten strikte Beschränkungen dabei... Mehr»

Internationaler Vertrag zum Verbot von Atomwaffen tritt im Januar 2021 in Kraft – Deutschland boykottiert den Vertrag

Der internationale Vertrag zum Verbot von Atomwaffen wird in Kraft treten. Die Atommächte boykottieren das Abkommen – Deutschland auch. Damit hat der Vertrag eher symbolischen... Mehr»

Konfliktparteien in Libyen einigen sich auf Waffenstillstand

Nach jahrelangen erbitterten Kämpfen haben sich die Konfliktparteien in Libyen auf einen Waffenstillstand für das Land geeinigt. „Die libyschen Parteien haben ein Abkommen... Mehr»

Internationale Geberkonferenz sammelt rund 500 Millionen Euro für Rohingya – 30 Millionen aus Deutschland

Bei einer internationalen Geberkonferenz zur Unterstützung der aus Myanmar vertriebenen Rohingya sind umgerechnet rund 505 Millionen Euro zusammengekommen. Diese Summe „wird... Mehr»