Bundestag debattiert über Organspende

Der Bundestag debattiert heute (13.00 Uhr) über die Organspende. Dabei wird es auch um den Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gehen, die doppelte Widerspruchslösung... Mehr»

Geburt genmanipulierter Babys in China: FDP fordert Eingreifen der WHO

Der FDP-Gesundheitspolitiker Andrew Ullmann hat nach der Geburt der ersten mutmaßlich genmanipulierten Babys ein Einschreiten der WHO gefordert. Mehr»

Paket für mehr Pflege-Stellen kommt zum neuen Jahr

Für den Kampf gegen die Personalnot in der Pflege kommt zum neuen Jahr ein Paket für mehr Stellen, attraktivere Arbeitsbedingungen und Hilfen bei der Betreuung zu Hause. Mehr»

Direkt aufs Handy: Spahn will bis 2020 digitale Rezepte

Ein Arzt-Patient-Gespräch per Bildschirm ist schon heute möglich. Wenn es nach Gesundheitsminister Jens Spahn geht, sollen nun die Weichen für den nächsten Schritt dieser Entwicklung gestellt... Mehr»

Bundesgerichtshof prüft Haftung von Ärzten für Folgeschäden nach Organspende

Müssen Ärzte für Folgeschäden bei den Organspendern nach einer Organspende haften? Der Bundesgerichtshof untersucht zwei Fälle von Schadenersatzklagen gegen Ärzte. Mehr»

Wirtschaftsweiser: Überkapazitäten abbauen, Krankenhäuser schließen

Angesichts des sich verschärfenden Fachkräftemangels und der steigenden Kosten im Gesundheitssystem fordert der Wirtschaftsweise Schmidt, Krankenhäuser zu schließen. Mehr»

Immer mehr Privatpersonen verkaufen illegal Medikamente

Der private Handel mit Medikamenten im Internet steigt sprunghaft an. Menschen verkaufen offenbar zunehmend ihnen verordnete oder rezeptfrei abgegebene, aber nicht verwendete Arzneimittel. Mehr»

Gesundheitsminister will Heilpraktiker bremsen

Gesundheitsminister Jens Spahn will gegen gefährliche Therapien vorgehen, wie sie unter anderem von manchen Heilpraktikern oder in Kliniken angeboten werden. Mehr»

West-Nil-Viren haben sich 2018 in Europa stark verbreitet

In diesem Jahr hat das West-Nil-Fieber besonders viele Menschen in Europa krank gemacht oder getötet. In den EU-Staaten gab es nach Angaben der EU bis Ende Oktober über 1460 gemeldete Infektionen. Mehr»

Studie als Hoffnungsschimmer: Gelähmte können mit neuer Behandlung wieder laufen

Ein Team aus Neurologen und Ingenieuren setzte mit Hilfe eines Implantats gezielte elektrische Impulse ein, um einzelne Muskeln nacheinander zu aktivieren - so, wie es das Gehirn bei gesunden Menschen... Mehr»

China erlaubt eingeschränkten Handel mit Nashorn- und Tigerprodukten

China hat angekündigt, den Handel mit Körperteilen von Nashörnern und Tigern zu bestimmten Zwecken freizugeben. Puder von Nashorn-Hörnern und Tigerknochen sollen nur an Krankenhäusern genutzt... Mehr»

Brüssel kritisiert „Überversorgung“ im deutschen Gesundheitswesen

"Deutschland gibt 11,2 Prozent seines Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Gesundheit aus - das ist der Spitzenwert in der EU," beklagt der EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis. Mehr»

Mammutprozess um beispiellose Mordserie von Ex-Krankenpfleger Niels H. startet

Der bereits in zwei Prozessen für mehrere Taten rechtskräftig verurteilte frühere Krankenpfleger soll über Jahre hinweg Intensivpatienten in zwei Krankenhäusern in Oldenburg und Delmenhorst... Mehr»

„Flächendeckende Fehlversorgung“: Patienten mit Demenz oft falsch oder gar nicht behandelt

Patienten mit Demenz werden Experten zufolge oft falsch oder gar nicht behandelt. Die Techniker Krankenkasse spricht von einer "flächendeckenden Fehlversorgung". Mehr»

Regierung will 320 Schlaganfall-Zentren auf dem Land retten

Spätestens 30 Minuten nach Diagnose sollten Patienten auf einer Schlaganfall-Station eintreffen – das Ministerium ordnet nun an: Die 30-Minuten-Regel gilt erst ab Abfahrt des Rettungswagens. Mehr»

Novartis kündigt bahnbrechende Gentherapien an

Novartis entwickelte eine neue Gentherapie: Den Kranken werden aufwendig Zellen entnommen, die Gene manipuliert und dann wieder in den Körper zurückgegeben, damit sie die Krankheit bekämpfen... Mehr»

Schweiz startet elektronisches Register für Organspender

In der Schweiz gibt es ab dem 1. Oktober die Möglichkeit, seinen Wunsch als (Nicht-)Organspender elektronisch registrieren zu lassen. Swisstransplant kann dann entsprechend in einer Stresssituation... Mehr»

Geschäft mit Intensivpatienten: Rufe nach mehr Kontrollen

Politiker, Patientenschützer und Krankenkassen fordern, das Geschäft mit Intensivpatienten, die dauerhaft außerhalb von Krankenhäusern gepflegt werden, deutlich stärker zu kontrollieren. Mehr»

WHO warnt vor zu wenig Bewegung – Deutsche werden immer inaktiver

150 Minuten Bewegung oder 75 Minuten Sport pro Woche reichen so gerade, meint die Weltgesundheitsorganisation. Viele Menschen in Deutschland kommen jedoch nicht einmal auf diese Bilanz. Mehr»

Patient starb nach Lebertransplantation – Klinikdirektor in Haft

Der Chef der Chirurgie an der Essener Uniklinik steht unter Verdacht, für eine medizinisch nicht notwendige Lebertransplantationen verantwortlich zu sein. Er wurde in Untersuchungshaft genommen. Mehr»