Schlagwort

Braunkohle

">

IfW-Ökonom: Deutsche Klimapolitik ist teuer und potenziell kontraproduktiv

Der seit März als Chef des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) amtierende Gabriel Felbermayr ist alles andere als ein Klimaskeptiker. Dennoch gerät ein Interview mit der „Welt“ zur... Mehr»
">

Ökonomen zu Milliardenhilfen: Industrieansiedlung kann man staatlich nicht steuern

Trotz Milliardenhilfen vom Bund müssen sich Braunkohlereviere wie die Lausitz nach Einschätzung von Ökonomen auf einen schmerzhaften Strukturwandel einstellen. „Die Vorstellung, dass der... Mehr»
">

Kretschmer lehnt Nachbesserung beim Kohlekompromiss ab

Die von der Regierung eingesetzte Kohlekommission hatte sich am Wochenende auf ein Aus für das letzte Kohlekraftwerk bis spätestens 2038 verständigt. Sachsen wird den Kompromissvorschlag mittragen. Mehr»
">

Kretschmer will Soli abschaffen: „Was die neuen Bundesländer an Geld bekommen, hängt nicht vom Solidaritätszuschlag ab“

Sachsens Ministerpräsident will den Solidaritätszuschlag Ost abschaffen und verlangt eine stärkere Förderung Ostdeutschlands, denn "wenn man die Landkarte anschaut und wirtschaftliche Daten... Mehr»
">

Petition: Lausitzer Braunkohle-Verein fordert „faire Medien“ und „Rodung des Hambacher Forstes“

Der Verein "Pro Lausitzer Braunkohle e.V." aus Cottbus hat eine Petition für "faire Medien" und die "Rodung des Hambacher Forstes" ins Leben gerufen. Die Petenten fordern unter anderem, dass sich die... Mehr»
">

Kohle-Kommission kommt zu entscheidenden Beratungen zusammen

Die Regierungskommission zum Kohleausstieg geht in die entscheidende Phase. Das Gremium kommt in Berlin erneut zusammen. Mehr»
">

Tagebau Hambach: Räumung der Bahnstrecke – 400 Strafanzeigen gegen Kohle-Aktivisten + Video

Die Polizei hat mit der Räumung der Bahngleise am Tagebau Hambach begonnen. Es wurden bisher 400 Strafanzeigen erstattet. Die Menschen der Region sind genervt: Tagebaubetrieb gestört, Autobahn und... Mehr»
">

Kohlekommission tagt im Rheinland

Nicht weit vom Hambacher Forst entfernt tagt die Kohlekommission. Die Beschäftigten von Energiewirtschaft und Industrie wollen sich lautstark zu Wort melden. Mehr»
">

Gewerkschaft warnt RWE vor betriebsbedingten Kündigungen

Die Industriegewerkschaft Bergbau Chemie Energie, warnt RWE vor betriebsbedingten Kündigungen infolge des Rodungsstopps im Hambacher Forst. Mehr»
">

Nach Rodungsstopp: RWE bereitet sich auf Stellenabbau vor

Nach dem Rodungsstopp im Hambacher Forst droht bei RWE ein Arbeitsplatz-Abbau. Mehr»
">

Kohle und Klima: Expertenkommission tagt in der Lausitz

Der Wirbel um den Hambacher Forst hat sich kaum gelegt, da kommt der nächste Aufschlag: Der Weltklimarat fordert rasches Handeln, um die Erderwärmung zu begrenzen - pünktlich zum Besuch der... Mehr»
">

Öko-Suchmaschine Ecosia will Hambacher Forst kaufen

Nach dem vorläufigen Rodungsstopp im Hambacher Forst wollen die Betreiber der Suchmaschine Ecosia RWE den Wald abkaufen. Mehr»
">

Richter entscheiden über Demonstration am Hambacher Forst

Nach der Räumung des Hambacher Forstes für die Braunkohle wollen Gegner der Rodung demonstrieren. Doch die Polizei spricht ein Verbot aus. Grund: Sicherheitsbedenken. Die Gegner wollen vor Gericht... Mehr»
">

Hambacher Forst: 77 Baumhäuser entfernt, Räumung dauert an – Wurden schon alle entdeckt?

Bisher wurden im Hambacher Forst 77 Baumhäuser geräumt und entfernt – doch die Polizei hat vielleicht noch nicht alle entdeckt ... Mehr»
">

Umweltaktivistin im Hambacher Forst abgestürzt und verletzt

Im Braunkohlegebiet Hambacher Forst bei Köln ist eine Umweltaktivistin von einer Leiter gestürzt und verletzt worden. Mehr»
">

Räumung im Hambacher Forst geht weiter

Seit vier Tagen laufen die Auseinandersetzungen um den Hambacher Forst. Tausende Braunkohlegegner halten die Polizei auf Trab. Auch am Montag könnte es wieder zu Auseinandersetzungen kommen. Mehr»
">

Verschanzt im Tunnel unter der Erde und in den Baumkronen – Polizei stößt auf Widerstand in Hambach

Die Bergung von zwei unter der Erde verschanzten Braunkohlegegnern hat die Räumung von Behausungen der Umweltaktivisten im Hambacher Forst erschwert. An einem Baumhaus betonierten Aktivisten laut... Mehr»
">

Proteste und Polizeieinsatz im Hambacher Forst gehen weiter – Feuerwehr prüft unterirdische Gänge

Bei der Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst bereiten unterirdische Gänge der Braunkohlegegner den Einsatzkräften Probleme. Braunkohlegegner wollen auch am Wochenende ihre Proteste gegen eine... Mehr»
">

Hambacher Forst: Polizei räumt weiter – Bewohner widersetzen sich

Im Hambacher Forst hat die Polizei am Freitag mit der Räumung einer der größten Baumhaussiedlungen begonnen. Mehr»
">

Räumung Hambacher Forst: Innenminister von NRW verteidigt Einsatz – Besetzung der Landesvertretung in Berlin

Die Polizei ist im Hambacher Forst mit einem Großaufgebot im Einsatz, sie wurden mit Molotowcockatils beworfen und mit Zwillen beschossen. Braunkohlegegner besetzten gleichzeitig die Landesvertretung... Mehr»