Schlagwort

Einwanderung

Bundestag: FDP stellt Eck­punkte eines Ein­wanderungs­gesetz­buches vor

Die FDP-Fraktion im Bundestag hat einen Antrag mit dem Titel „Deutschland braucht ein Einwanderungsrecht aus einem Guss – Eckpunkte eines Einwanderungsgesetzbuches“ vorgelegt. Mehr»

Günther will Zuwanderungsgesetz neu verhandeln

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident will nach der Landtagswahl in Bayern den Kompromiss für das Zuwanderungsgesetz neu verhandeln. Mehr»

Kramp-Karrenbauer stellt Doppelpass für Deutsch-Türken infrage

CDU-Politikerin Kramp-Karrenbauer hat die doppelte Staatsbürgerschaft für Menschen mit türkischen Wurzeln infrage gestellt. Sie wirft Erdogan eine Beeinflussung der türkischstämmigen Bevölkerung... Mehr»

SPD-Arbeitsminister: „Deutschland ist ein Einwanderungsland“

Arbeitsminister Heil (SPD) verteidigte das geplante Einwanderungsgesetz – Ralph Brinkhaus (CDU) will es vorerst nur für fünf Jahre beschließen. Mehr»

CDU-Politiker Brinkhaus: Es dürfen keine Menschen ins Land gelassen werden, die uns nicht nachhaltig weiterhelfen

Unionsfraktionschef Brinkhaus sagt: es dürften "keine Menschen ins Land gelassen werden, die uns nicht nachhaltig weiterhelfen". Mehr»

Bremen: Empfänger von Hartz IV erkennen Vaterschaften an – und verschaffen Migrantinnen ein Bleiberecht

Und da will noch einer sagen, es kämen nur Männer: Wie der „Weser-Kurier“ berichtet, haben findige deutsche Sozialhilfeempfänger in Bremen ein System entwickelt, um sich selbst am Amt vorbei... Mehr»

Dänemark nimmt weiter keine Flüchtlinge aus Umsiedlungsprogramm der UNO auf

Dänemark will keine Flüchtlinge aus dem Umsiedlungsprogramm der UNHCR aufnehmen. Mehr»

Erneute Sogwirkung befürchtet: CDU-Wirtschaftsrat kritisiert Kompromiss bei Einwanderungsgesetz

Der Wirtschaftsrat der CDU kritisiert die Einigung der Großen Koalition beim Zuwanderungsgesetz. "Das könnte eine erneute Sogwirkung auslösen," so Steiger. Mehr»

Künftig nur mit Visum: May will bevorzugten Status von EU-Arbeitnehmern nach Brexit beenden

Permierministerin May kündigte beim Parteitag der Tories neue Regeln für die Einwanderung an. Ex-Außenminister Johnson schlägt eine Art Ceta-Abkommen mit der EU vor. Mehr»

Koalition will Fachkräften die Zuwanderung erleichtern

Die Koalition hat sich auf Grundzüge des geplanten Einwanderungsgesetzes verständigt. Die Möglichkeit eines "Spurwechsels" für abgelehnte Asylbewerber ist darin nicht enthalten, dafür... Mehr»

Wirtschaftsverbände begrüßen Einigung zur Einwanderung von Fachkräften

Wirtschaftsverbände haben die Einigung der GroKo auf die Eckpunkte des geplanten Einwanderungsgesetzes für Fachkräfte begrüßt. Mehr»

Union und SPD beschließen Eckpunkte zur Fachkräfteeinwanderung

Die Spitzen von Union und SPD haben sich auf Details für die Zuwanderung von Fachkräften geeinigt. Das teilte SPD-Chefin Andrea Nahles in Berlin mit. Mehr»

Kramp-Karrenbauer lehnt Zugeständnisse im Zuwanderungsstreit mit der SPD ab

Kramp-Karrenbauer warnte, es dürfe nicht der Eindruck entstehen, "als gäbe es zwei gleichwertige Einwanderungswege nach Deutschland" nach dem Motto, "wer über den Asylweg scheitert, kann einfach... Mehr»

Europa lebenswert machen – notfalls gegen Macron und Merkel

Italiens Innenminister Matteo Salvini bekräfte seine Entschlossenheit, die EU von innen heraus umzukrempeln. Er sprach unter anderem über die Notwendigkeit gesicherter Außengrenzen, über Donald... Mehr»

Brinkhaus geht in Einwanderungspolitik auf Konfrontationskurs zur SPD

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) geht in der Einwanderungspolitik auf Konfrontationskurs zur SPD: Brinkhaus wies die Forderung zurück, abgelehnten Asylbewerbern einen "Spurwechsel" ins... Mehr»

Italiens Regierung verschärft Einwanderungspolitik – „Sozial Gefährliche“ Migranten schneller ausweisen

Italiens Regierung hat Maßnahmen beschlossen, um das Asylrecht zu verschärfen. Damit können auch Anträge ausgesetzt werden, wenn diese als "sozial gefährlich" eingestuft werden. Mehr»

Soros-Stiftung zieht im Streit mit Ungarn vor Europäisches Menschenrechtsgericht

Die Stiftung des ungarischstämmigen US-Milliardärs George Soros zieht wegen der umstrittenen "Stop-Soros-Gesetze" in Ungarn vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Mehr»

US-Regierung will Einwanderung per Green Card weiter eindämmen

Einwanderer in die USA sollen keine Green Card mehr erhalten, wenn sie staatliche Hilfen für Lebensmittel oder Unterkünfte in Anspruch nehmen – die US-Regierung will die Einwanderung eindämmen. Mehr»

Griechischer Gründer von Flüchtlingshilfsorganisation festgenommen

Der Gründer einer griechischen Nichtregierungsorganisation (NGO) ist am Mittwoch auf der Insel Lesbos unter dem Verdacht illegaler Flüchtlingshilfe festgenommen worden. Mehr»

USA reduzieren erneut Zahl aufzunehmender Flüchtlinge

Die US-Regierung reduziert erneut die Zahl der aufzunehmenden Flüchtlinge. Das sind weniger als im laufenden Fiskaljahr, in dem die Obergrenze bei 45.000 lag. Mehr»
Werbung ad-infeed3