Schlagwort

Globalisierung

">

Studie: Globalisierung und Hundefutter verschärft Ressourcenknappheit von Wasser, Energie und Land

Früher war nicht unbedingt alles besser, aber einfacher: Das Brot "wuchs" vor der Haustür und das Steak im Stall nebenan. Heute wächst das Brot in Nordamerika und das Steak in Argentinien. Die... Mehr»
">

Historiker befürchtet „bittere politische Rechnungen“

Grenzen werden wichtiger und die soziale Ungleichheit nimmt zu: Mit der Corona-Krise könnte nach Ansicht des renommierten Historikers Andreas Wirsching eine ganze Epoche zu Ende gehen. Mehr»
">

Vier von fünf Franzosen glauben: Frankreich braucht „einen echten Chef, um die Dinge wieder in Ordnung zu bringen“

78 Prozent der Franzosen sind eher pessimistisch. Frankreich sei im Niedergang – so ein Ergebnis der diesjährigen Umfrage „Fractures françaises“. Die Umfrage zeigte noch etwas anderes: Macrons... Mehr»
">

Experten und Analysten pessimistisch: Corona-Krise wird eine Welt in Unruhe hinterlassen

Die Lockerung der Corona-Regeln ist ebenso von Exzessen begleitet wie die Abkehr davon. Vieles spricht dafür, dass die Krise auch perspektivisch unseren Alltag und die Welt insgesamt unsicherer... Mehr»
">

Geldschwemme nach Corona macht Inflation unausweichlich

Hilfsprogramme in Billionenhöhe von Staaten und Notenbanken unter dem Eindruck der Corona-Krise lassen nach allen Regeln der Ökonomie eine deutlich höhere Inflation erwarten. Allerdings gibt es... Mehr»
">

Bannon im Interview: „Fehler im Umgang mit Hitler nicht gegenüber China wiederholen“

Der frühere Trump-Chefberater Steve Bannon hat in Interviews die Notwendigkeit unterstrichen, das Regime in China für die Corona-Seuche zur Rechenschaft zu ziehen. Außerdem müsse man der... Mehr»
">

Beirat des Wirtschaftsministeriums: Lieferketten-Disput zwischen China und der Welt verschärft sich

Während sich die USA, Japan und England in bisher nicht dagewesener Art und Weise von Lieferketten mit dem kommunistischen Regime Chinas distanzieren, äußern sich deutsche Regierungsstellen nur... Mehr»
">

Taki Katei: Ein in Vergessenheit geratener berühmter japanischer Künstler

„Künstler des Kaiserhauses": Der japanische Künstler Taki Katei, ein Verfechter der Traditionen, wurde erstmals in einer internationalen Ausstellung im World Museum in Liverpool präsentiert. Das... Mehr»
">

Lieferketten-Desaster: Abhängigkeit von China vor allem im Verarbeitenden Gewerbe

Eine neue Studie untersuchte die Abhängigkeit Deutschlands von globalen Lieferketten. China kontrolliert vor allem das Verarbeitende Gewerbe in Deutschland. Mehr»
">

VW fährt die Produktion wieder hoch – Zuliefererbranche erhält wieder Aufträge

Mit Zwickau geht das erste deutsche Fahrzeugwerk des VW-Konzerns wieder in Betrieb. Damit können auch die Zulieferer der Automobilbranche ihre Mitarbeiter Stück für Stück aus der Kurzarbeit... Mehr»
">

Textilverband nennt Schutzmasken-Produktion „Herkulesaufgabe“ – fehlende Ressourcen in Europa

Da im Rahmen der Globalisierung der größte Teil der früher in Europa existierenden Textilproduktion in Billiglohnländer verlagert wurde, müssen zur Schutzmaskenherstellung ganze Lieferketten und... Mehr»
">

Lebensmittel-Einzelhandel im Wandel: „Lokal und global vernetzt“ ist die Zukunft

Mehr "lokale Zentren" mit Fokus auf sozialem Miteinander und Nachbarschaftshilfe – so könnte die Zukunft im Lebensmittel-Einzelhandel aussehen, wenn die Corona-Pandemie vorbei ist, sagt... Mehr»
">

China will sich selbst für die Corona-Krise belohnen – und Huawei weltweit Marktzugang erzwingen

Die Kommunistische Partei Chinas hat mit ihrer Vertuschungspolitik die Corona-Pandemie erst ermöglicht. Jetzt will sie im Wege ihrer „Maskendiplomatie“ auch Gewinn daraus schlagen. Mit den... Mehr»
">

Kissinger: „Welt nach Corona-Pandemie wird nie wieder dieselbe sein“ – Neuer Marshall-Plan nötig

Ex-US-Außenminister Henry A. Kissinger geht davon aus, dass die politischen und wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie noch über Generationen wirken könnten. Er sieht bei falscher Reaktion die... Mehr»
">

Nigel Farage: „Präsident Xi ist nicht unser Freund“ – Westen soll Beziehungen zu China überdenken

Der als einer der Väter des Brexit geltende frühere EU-Abgeordnete Nigel Farage hat in „Newsweek“ dafür plädiert, die Konsequenzen daraus zu ziehen, dass die Politik des totalitären Regimes... Mehr»
">

Deutschland im Krisenmodus: Wird das Coronavirus die Weltuntergangspropheten dahinraffen?

Die derzeit Platz greifenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens infolge des Coronavirus beschäftigen auch das Feuilleton. In der „Welt“ mahnt Don Alphonso zur Individualvorsorge, Blogger... Mehr»
">

„Welt“-Chefökonomin für „De-Globalisierung“: „Kostet kurzfristig Geld, sichert auf Dauer Wohlstand“

Ungewohnt kritisch setzt sich „Welt“-Chefökonomin Dorothea Siems in einem Kommentar mit der Globalisierung auseinander. Sie meint, die Krise um das Coronavirus zeige, dass weniger auch hier mehr... Mehr»
">

Globalisierung wird durch Coronavirus zum Problem: Lieferengpässe in Industrie und Handel

Deutschland ist Exportweltmeister - doch kaum ein deutsches Produkt wird noch zur Gänze aus in Deutschland gefertigten Teilen hergestellt. Das ist in der Coronakrise ein Problem. Mehr»
">

CSU fordert nationale Medikamentenreserve – Abhängigkeit von asiatischen Lieferanten beenden

Um eine Versorgung des deutschen Volks mit Medikamenten sicherzustellen, muss die Abhängigkeit von asiatischen Zulieferern schnellstmöglich beendet werden. Das fordert die CSU in einem aktuellen... Mehr»
">

Spahn kritisiert Abhängigkeit von Auslandsproduzenten in Medizin – viele Vorprodukte kommen aus China

Deutschland müsse bei Arzneimitteln oder Schutzausrüstungen weniger abhängig von anderen Regionen der Welt werden, fordert Jens Spahn. Dies sei ihm angesichts der Corona-Krise bewusst geworden, so... Mehr»