Schlagwort

Libanon

">

China, Russland, Nordkorea und der Iran bilden neue anti-amerikanische Allianz

Der amerikanische Schriftsteller und China-Experte James Gorrie warnt vor einer neuen "Achse des Bösen" aus dem Osten, die sich gegen die USA alliieren. Jedoch sei "die historische Bilanz von... Mehr»
">

Israel: Stille Genugtuung über Ausschaltung Soleimanis – Angriffe der Hisbollah bleiben Restrisiko

Mit dem Kommandanten der iranischen Al-Quds-Brigaden, Qassem Soleimani, durch einen US-Drohnenangriff am Freitag (3.1.) wurde einer der fanatischsten Unterstützer des Terrors gegen Israel liquidiert.... Mehr»
">

Wie kam Ghosn nach Beirut? Ex-Automanager verrät Einzelheiten seiner filmreifen Flucht

Der Fall Ghosn liest sich wie ein Krimi: In Japan verhaftet und angeklagt, flieht der einflussreiche Ex-Autoboss in den Libanon. Aber wie? Und wie plant Ghosn weiter? Erste Antworten könnte es heute... Mehr»
">

Nach Ghosns spektakulärer Flucht im Instrumentenkoffer – behält Japan die Millionen-Kaution ein

Der frühere Automanager Carlos Ghosn floh auf spektakuläre Weise nach Libanon. Er versteckte sich in einem großen Instrumentenkoffer. Der japanische Staat behält jetzt die von ihm hinterlegte... Mehr»
">

Trump schlägt zurück: Eliminierung von Soleimani ähnlich bedeutsam wie die von Bin Laden

Gleich zwei gewichtige Akteure des iranischen Hegemoniestrebens in der Region und des internationalen Terrorismus konnten die USA bei ihrem gezielten Schlag nahe dem Flughafen in Bagdad eliminieren:... Mehr»
">

Netanjahu bricht Griechenlandreise nach Hisbollah-Drohung ab

Nach dem tödlichen US-Angriff auf den iranischen Top-General Kassem Soleimani kehrte Netanjahu vorzeitig aus Griechenland zurück. Er reagierte damit auf Drohungen aus dem Iran und dem Libanon mit... Mehr»
">

Nach US-Angriff: Hisbollah-Führer ruft alle „Widerstandskämpfer“ weltweit auf Vergeltung zu üben

Der libanesische Hisbollah-Führer Nasrallah hat zur Vergeltung aufgerufen. Die "verbrecherischen Mörder" müssten eine "gerechte Bestrafung" erhalten, sagt er mit Blick auf den getöteten iranischen... Mehr»
">

Spektakuläre Flucht aus Japan: Sieben mutmaßliche Helfer von Ex-Nissan-Chef in Türkei festgenommen

Es war ein Überraschungscoup kurz vor Neujahr: Da tauchte der angeklagte Ex-Renault-Chef Ghosn im Libanon auf, dabei durfte er Japan nicht verlassen. Wie die Flucht genau ablief, ist zwar noch... Mehr»
">

Ex-Nissan-Chef Ghosn: Flucht aus Japan mit französischem Pass – In Tokio droht ihm ein Gerichtsverfahren

Ex-Nissan-Chef Carlos Ghosn nutzte bei seiner Flucht von Japan in den Libanon einen seiner beiden französischen Pässe. Gegen Ghosn wird in Japan wegen Vorwürfen des finanziellen Fehlverhaltens... Mehr»
">

Nach Flucht in den Libanon: Japanische Medien werfen Ghosn Feigheit vor

Die Flucht des früheren Renault-Nissan-Chefs Carlos Ghosn aus Japan ist in japanischen Medien scharf kritisiert worden. Unter anderem die Zeitung „Yomiuri Shimbun“ warf dem wegen... Mehr»
">

Überraschende Flucht aus Japan

Der Fall des tief gesunkenen Ex-Autobosses Carlos Ghosn ist so schon spektakulär genug. Monatelang saß er in Japan im Gefängnis, schließlich wurde er auf Kaution freigelassen. Nun ist er ohne... Mehr»
">

Ghosn verlässt unerwartet Japan: Es lief eine Verschwörung gegen mich

Der in Japan wegen Finanzdelikten von der Justiz verfolgte frühere Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn hat das Land völlig überraschend verlassen. Der 65-Jährige reiste am Montag in den Libanon ein.... Mehr»
">

Demonstranten im Libanon verweigern Gespräche mit designiertem Regierungschef

Die Demonstranten fordern dagegen einen vollständigen Bruch mit der politischen Elite, die sie als korrupt und unfähig ansehen. Mehr»
">

Weihnachten mit deutschen Soldaten in Zypern – AKK schenkt Glühwein aus

Es war bereits dunkel, als der Wagen von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer zur Weihnachtsfeier des deutschen Unifil-Kontingents im Hafen von Limassol vorfuhr. Im Hof des dortigen... Mehr»
">

Maas: Die Hisbollah droht mit Gewalt und Terror und rüstet massiv auf

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) fordert ein deutlich härteres Vorgehen gegen die libanesische Hisbollah in Deutschland. „Die Hisbollah leugnet das Existenzrecht Israels, droht mit Gewalt... Mehr»
">

Maas für härteres Vorgehen gegen die Hisbollah in Deutschland

Außenminister Heiko Maas (SPD) hat ein deutlich härteres Vorgehen gegen die libanesische Schiiten-Miliz Hisbollah in Deutschland gefordert. Die Hisbollah leugne das Existenzrecht Israels, drohe mit... Mehr»
">

Kramp-Karrenbauer besucht Bundeswehr-Soldaten in Zypern

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) bricht am Mittwoch zu einem zweitägigen Besuch bei Bundeswehr-Einheiten in Zypern auf. Die deutschen Soldaten sind dort im Rahmen der... Mehr»
">

Mehr als 40 Verletzte bei gewaltsamen Zusammenstößen in Beirut

Die Polizei in Beirut war gestern Nachmittag mit Tränengas, Schlagstöcken und Gummigeschossen gegen regierungskritische Demonstranten vorgegangen. Mehr als 40 Menschen wurden verletzt. Mehr»
">

Internationale Gemeinschaft knüpft Finanzhilfen für Libanon an Regierungsbildung

Stillstand im Libanon. Die einen wollen Regierungschef Hariri wieder im Amt sehen, die andere Seite lehnt das komplett ab. Mehr»
">

Sunnitenführer im Libanon wollen Rückkehr Hariris ins Amt des Regierungschefs

Die Vertreter des sunnitischen Islam im Libanon haben sich nach Angaben eines als Favorit geltenden Kandidaten für das Amt des Regierungschefs für eine Rückkehr von Ex-Ministerpräsident Saad... Mehr»