Schlagwort

Malta

">

Neue Harmonie zwischen Merkel und Rom: Geeinte Stimme in Migrations- und Flüchtlingspolitik

Seit dem Ende der Regierungskoalition zwischen „Fünf Sterne“ und Matteo Salvinis Lega herrschen zwischen Berlin und Rom wieder harmonische Verhältnisse, freut sich die Tagesschau. Unterdessen... Mehr»
">

Migration nach Europa: Seehofer würde bei tausenden Bootsflüchtlingen aus EU-Verteilungspakt aussteigen

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) würde aus der Vereinbarung mit Italien und Malta zur Aufnahme von Bootsflüchtlingen und Migranten wieder aussteigen, wenn die Zahl der ankommenden Migranten... Mehr»
">

Seehofer: „Ich würde sofort aussteigen, wenn Missbrauch mit der Seenotrettung betrieben wird“

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat seine Pläne für eine Verteilung von Bootsmigranten gegen Kritik aus der Union verteidigt. „Wer sagt, er ist dafür, dass man Menschen nicht... Mehr»
">

Seehofer will bei EU-Innenministertreffen für Migrantenverteilung werben – Bisher kaum positive Resonanz

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) wirbt am Dienstag beim Treffen mit seinen EU-Kollegen für die Verteilung von im Mittelmeer aufgegriffenen Migranten (Treffen ab 09.30 Uhr). Seehofer wird am... Mehr»
">

Seehofer zur weiteren Aufnahme von Mittelmeer-Migranten: „Keine Gefahr für Deutschland“

Bundesinnenminister Horst Seehofer will bei seinem Plan einer europäischen Quotenregelung für die Verteilung von Migranten bleiben. Mehr»
">

Lindholz befürchtet pauschale Aufteilung von Bootsmigranten: Nur Schutzberechtigte dürfen umverteilt werden

Nach der Einigung mehrerer EU-Länder auf einen Mechanismus zur Verteilung von Bootsmigranten hat die CSU-Politikerin Andrea Lindholz Nachbesserungen an der Vereinbarung gefordert. Bevor Deutschland... Mehr»
">

Migranten-Verteilung Mittelmeer: Vier EU-Staaten einigen sich auf Notfallsystem

Im Oktober sollen die Ergebnisse des Treffens vorgestellt werden: Deutschland, Frankreich, Italien und Malta einigten sich auf eine Übergangslösung für die Mittelmeer-Migranten. Mehr»
">

Illegale Migration: Treffen von Seehofer und weitere EU-Minister in Malta zwecks Migrantenaufnahme und -verteilung

In Malta treffen sich neben Horst Seehofer die Innenminister Italiens und Frankreichs sowie die finnische EU-Ratspräsidentschaft und EU-Innenkommissar Dimitris  Avramopoulos, um einen... Mehr»
">

262 Bootsmigranten gehen in Malta an Land

Kurz vor einem EU-Treffen zur Verteilung von Bootsmigranten auf Malta hat der Inselstaat mehr als 262 Migranten von verschiedenen Booten aufgenommen, teilte das Militär mit. Darunter waren auch die... Mehr»
">

Mission Lifeline will Zusammenarbeit mit italienischer Küstenwache und Frontex

Mit Blick auf das Treffen der EU-Innenminister in Malta am kommenden Montag haben deutsche NGO ein Umdenken bei der Flüchtlingskrise im Mittelmeer gefordert. Der Dresdner Verein Mission Lifeline... Mehr»
">

Italienische Küstenwache sammelt 90 Migranten ein – Malta nimmt sie zögerlich auf

Malta hat sich bereit erklärt, rund 90 Migranten von der italienischen Küstenwache aufzunehmen. Die Migranten seien auf maltesischen Patrouillenbooten auf dem Weg nach Malta, sagte eine Sprecherin... Mehr»
">

Italien und Malta: Wer nimmt die Zuwanderer auf, die letzte Nacht aufgesammelt wurden?

Malta weigert sich, Migranten aufzunehmen, die in der Nacht von einem Schiff der italienischen Küstenwache in maltesischen Gewässern gerettet wurden. Malta hatte die Italiener nach Angaben der... Mehr»
">

82 Migranten der „Ocean Viking“ dürfen in Italien an Land

Nach Angaben des französischen Innenministeriums sollen die Migranten an Bord anschließend auf fünf europäische Länder, unter ihnen Frankreich, Deutschland und Italien, verteilt werden. Mehr»
">

Ungarn: Mutmaßlicher syrischer Dschihadisten-Anführer vor Gericht

Die ungarische Justiz hat einen mutmaßlichen Anführer der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) wegen des Verdachts auf Terrorismus und Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt. Wie ein... Mehr»
">

Seehofer hofft auf Kompromiss bei der Seenotrettung ohne „Pull-Effekt“

Keine neuen Anreize schaffen, so dass sich wieder mehr Migranten auf den Weg nach Europa über das Mittelmeer aufmachen, so lautet der Anspruch von Bundesinnenminister Horst Seehofer. Er sucht eine... Mehr»
">

Maltas Premier dankt Deutschland für die Aufnahme afrikanischer Migranten

"Danke an Deutschland, dass es seine Zusagen eingehalten hat (...)", so Maltas Premier per Twitter, nachdem Deutschland afrikanische männliche Migranten zu sich hatte ausfliegen lassen. Mehr»
">

Unter deutscher Flagge: „Lifeline“-Kapitän mit neuem Schiff wieder vor der Küste Libyens unterwegs

Der deutsche Kapitän der Mission Lifeline ist wieder im Mittelmeer vor der libyschen Küste unterwegs. Reisch fährt mit einem Sportboot, unter deutscher Flagge. Mehr»
">

Malta: Illegale Einwanderer können NGO-Schiff „Ocean Viking“ verlassen

Nach fast zwei Wochen auf dem Mittelmeer gingen 356 Migranten vom NGO-Schiff "Ocean Viking" gestern in Malta an Land. Mehr»
">

Migranten von „Ocean Viking“ nach Zusage von EU-Ländern auf dem Weg nach Malta

Nach fast zwei Wochen auf dem Mittelmeer können die Migranten auf dem Rettungsschiff "Ocean Viking" aufatmen: Sechs EU-Länder, darunter Deutschland, erklärten sich zur Aufnahme der 356 Menschen an... Mehr»
">

Malta: „Keiner wird in Malta bleiben“ – Sechs EU-Länder nehmen Flüchtlinge von „Ocean Viking“ auf

Sechs EU-Länder nehmen die 356 Menschen an Bord der "Ocean Viking" auf. Das Schiff lag zuletzt zwischen der italienischen Insel Lampedusa und Malta und wartete auf die Erlaubnis, einen Hafen... Mehr»