Schlagwort

Regenwald

">

Fossiler Mega-Baum zeigt: Anden-Plateau war feuchter als Klimamodelle zulassen

Vor etwa 10 Millionen Jahren war das Altiplano – heute eine Hochsteppe in den Anden – ein blühender Regenwald. Ein gigantischer versteinerter Baum belegt, was laut Klimamodelle unmöglich war und... Mehr»
">

2,7 Millionen Bäume gepflanzt: Ehepaar sorgt in Brasilien für Regenwald

Innerhalb von 10 Jahren konnte ein Ehepaar in Brasilien knapp drei Millionen Bäume pflanzen. Lelia Dluiz Wanick und Sebastiao Salgado verwandelten ein gerodetes Landgut in ein wahres Paradies - und... Mehr»
">

Verbieten ist das neue Regieren – Ausstiege sind die neuen Visionen – Panik ist die neue Vernunft

Der Eindruck drängt sich förmlich auf, dass man in Berlin im Kabinett und in den Parteizentralen jeden Montag zusammenkommt, um sich über die neuesten Verbotsideen auszutauschen und per Akklamation... Mehr»
">

Gerald Grosz: Feuer im Regenwald, schweigende Politik und wo bleibt „Gretl“ mit der „Zwergenarmee“?

In Europa wird man nicht müde, die Menschen mit immer neuen Steuern und Verordnungen zu drangsalieren, im Namen des sogenannten Klimawandels. Doch bei den wahren Brennpunkten wird geschwiegen. Auch... Mehr»
">

Umfrage: 66 Prozent der Brasilianer stimmen für Hilfe aus dem Ausland

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hatte in der vergangenen Woche ein Soforthilfe-Angebot der G7-Staaten in Höhe von umgerechnet 18 Millionen Euro zurückgewiesen. Mehr»
">

Bolivien: Ökosozialist Morales lässt Regenwald abfackeln – Europa aber schweigt

In Bolivien hat der sozialistische Präsident und UN-prämierte „World Hero of Mother Earth“ Evo Morales ein Dekret in Kraft gesetzt, das groß angelegte Brandrodungen im Osten des Landes... Mehr»
">

Müller will Regenwald mit Zertifikaten retten – auch Privatinvestitionen sind gefragt

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat sich für eine globale Regenwald-Initiative ausgesprochen. Die Lunge des Planeten brennt – nicht nur in Brasilien, sondern auch in Indonesien,... Mehr»
">

Amazonas-Waldbrände: Wie die Feuer politisch instrumentalisiert werden

Eine Serie von Waldbränden erschüttert Gebiete der gesamten Südhalbkugel, aber auch Teile Europas. Mediale und politische Aufmerksamkeit finden aber hauptsächlich jene im brasilianischen Teil der... Mehr»
">

Soldaten bekämpfen Flammen im brasilianischen Regenwald – Suche nach Brandstiftern auf Hochtouren

Präsident Bolsonaro wirft das Militär in die Schlacht gegen die Feuersbrunst. Die Brände stehen auch beim G7-Gipfel auf der Agenda. So mancher Europäer will wegen des Raubbaus am Wald am liebsten... Mehr»
">

Bolsonaro: Null-Toleranz-Politik bei Umweltverbrechen – Amazonas-Häuptling will Bolsonaro „los werden“

Der brasilianische Präsident geht hart gegen die Brandstifter vor: „Wir werden entschlossen handeln, um die Feuer unter Kontrolle zu bringen.“ Betroffene Bundesstaaten können die Unterstützung... Mehr»
">

Appell ans Herz: Billiges Palmöl gefährdet Orang-Utans – Unser Konsumverhalten ist Schuld!

Billiges Palmöl, wie wir es täglich in unseren Supermärkten finden, ist der Grund für einen nie dagewesenen Genozid an Primaten. Es ist eine ökologische Katastrophe industriellen Ausmaßes in... Mehr»
">

Amazonas-Synode könnte Katholische Kirche weiter in Richtung Ökologismus und Zeitgeist rücken

Im Oktober lädt Papst Franziskus Kleriker aus der betroffenen Region und internationale Gäste zur so genannten „Amazonas-Synode“ ein. Dabei soll es unter anderem um die sinkende Zahl an... Mehr»
">

Brasilien: Bolsonaro kürzt Budgetmittel für Klimapolitik um 95 Prozent

Der ursprüngliche für „Maßnahmen gegen den Klimawandel“ vorgesehene Haushaltsposten im brasilianischen Bundesetat ist durch die Regierung Bolsonaro um 95 Prozent gekürzt worden. Das... Mehr»
">

Weltweit zwölf Millionen Hektar Tropenwald verschwunden

Der Tropenwald in Brasilien schrumpft und auch anderswo auf der Welt sind die Verluste laut einer Studie groß. Es gibt aber auch positive Nachrichten. Mehr»
">

Abholzung des Amazonas-Regenwaldes geht weiter

Im brasilianischen Urwald nahm die Abholzung zu: Vor allem auf Privatgelände fielen Bäume, sieben Prozent der Abholzungen gab es bei Indigenen und fünf Prozent in Naturschutzgebieten. Mehr»
">

Radikale Umwelthilfe klagt Teile Deutschlands in den Stillstand – Krombacher Brauerei stoppt Spendengelder

Seit 2002 betont die Krombacher Brauerei ihr Engagement für Umweltprojekte. Jährlich spendet sie hunderttausende Euro für Artenschutzprojekte, die der WWF oder Nabu durchführen. Auch die Deutsche... Mehr»
">

Indigene aus neun Ländern fordern in Bogotá besseren Schutz des Amazonasgebiets

Vertreter indigener Völker fordern einen besseren Schutz des Amazonasgebiets in Südamerika, um die Artenvielfalt zu bewahren. Ziel sei die Schaffung eines Korridors von den Anden über den... Mehr»
">

Norwegen halbiert seine finanzielle Unterstützung für den Regenwald in Brasilien

Wegen der zunehmenden Waldrodungen halbiert Norwegen, der bisher größte Geldgeber für den Schutz des brasilianischen Regenwaldes, seine finanzielle Unterstützung. Mehr»
">

Brasilien: Regierung plant Amazonas-Schutzgebiete für Bergbauindustrie zu opfern

Laut Angaben des World-Wildlife-Fund (WWF) diskutiert die brasilianische Regierung derzeit das Vorhaben 5 Amazonas-Schutzgebiete zugunsten von Anträgen der Bergbauindustrie aufzulösen.... Mehr»
">

Studie zeigt: Importiertes Palmöl landet immer häufiger im Biodiesel

Biokraftstoffe sind nach Aussagen des NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller der falsche Weg, Klimaziele im Verkehr zu erreichen. Geradezu grotesk ist es nach Ansicht des NABU, dass in vielen... Mehr»