Schlagwort

Terrorismus

US-Terrorismusbericht: „Pakt zwischen Iran und Al-Kaida bleibt weiterhin aufrecht“

Der in der Vorwoche veröffentlichte Jahresbericht des U.S. State Departments über den weltweiten Terrorismus hat den Iran neuerlich als weltweit führenden Sponsor von Terrorismus eingeordnet. Auch... Mehr»

Nach Anschlag im Iran: Teheran bestellt europäische Diplomaten ein

Teheran hat heute Morgen die Botschafter Dänemarks und der Niederlande sowie Großbritanniens einbestellt. Diese drei Staaten sollen einigen Mitgliedern der Terrorgruppe, die für den Anschlag in... Mehr»

Dutzende Tote bei Anschlag im Iran – IS bekennt sich zur Tat

Die Terror-Miliz Islamischer Staat hat sich zu dem Angriff auf eine Militärparade im Iran mit mindestens 24 Toten bekannt. Mehr»

Festnahme am Flughafen Düsseldorf: Konstanzer IS-Anhängerin Sarah O. (20) wollte mit drei Kindern einreisen

Sie ging als 15-Jährige nach Syrien, zum IS. Als 20-Jährige kommt sie nun mit ihren drei Kindern zurück, abgeschoben von der Türkei. Mehr»

US-Blogger: „Steckt Deutschland mit islamischen Terroristen unter einer Decke?“

Der US-amerikanische Blogger Daniel Greenfield hat sich in einem Beitrag mit der Frage befasst, warum sich Deutschlands Regierung trotz der überdurchschnittlichen Gewaltneigung afghanischer... Mehr»

Polizeigewerkschaften sehen Maaßen-Debatte als Sicherheitsrisiko: „Alles andere als verantwortliches Regierungshandeln“

Der Vorsitzende der Bundespolizeigewerkschaft, Ernst G. Walter, griff die SPD scharf an. "Wenn Regierungsmitglieder der SPD die Entlassung eines hochbegabten und erfolgreichen Behördenchefs fordern,... Mehr»

EU: Internetkonzerne sollen Terrorpropaganda binnen einer Stunde löschen – sonst drohen Milliardenstrafen

Die EU-Kommission will Internetkonzerne zwingen, terroristische Inhalte innerhalb einer Stunde zu löschen. Andernfalls drohen Milliardenstrafen. Das Vorgehen ist dem deutschen NetzDG nachempfunden.... Mehr»

Verfassungsschutz hatte Amri seit Januar 2016 auf dem Schirm

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat im Januar 2016 begonnen, Informationen über Anis Amri zu sammeln. Mehr»

Chatprotokolle US-amerikanischer Islamisten mit Mordaufrufen: „Töte sie, und zwar möglichst viele“

Im Dezember wird in Texas ein 41-jähriger gebürtiger Jordanier vor Gericht stehen. Ihm wird unter anderem vorgeworfen, über eine Social-Media-App Mordaufrufe an Anhänger des IS verbreitet zu... Mehr»

„Tagesschau“: Deutscher in Bulgarien verhaftet – Türkei suchte Flüchtlingsbetreuer Mehmet Y. weltweit wegen PKK-Aktivitäten

In Bulgarien wurde ein nach Meldung der "Tagesschau" ein Deutscher verhaftet. Bei dem Mann handelt es sich um Mehmet Y., der 2001 vor der Strafverfolgung in seiner Heimat nach Deutschland flüchtete.... Mehr»

Messer-Attentat am Hauptbahnhof Amsterdam: Afghanischer Täter ist Asylbewerber aus Deutschland

Der Mann, der mutmaßlich am Amsterdamer Hauptbahnhof zwei amerikanische Touristen niedergestochen hat, ist ein Asylbewerber aus Deutschland. Mehr»

Der Fall Anis Amri: Von Notz wirft Bundesregierung wegen V-Mann Lüge vor

Angesichts der Berichte über einen verschwiegenen V-Mann im Umfeld des Attentäters Anis Amri wirft Grünen-Fraktionsvize Konstantin von Notz der Bundesregierung Lüge vor. Mehr»

Neue Details zum V-Mann im Umfeld von Anis Amri

Das Bundesamt für Verfassungsschutz führte über mehrere Jahre einen sogenannten V-Mann in der Berliner Islamisten-Szene. Der Spitzel besuchte auch die Moschee "Fussilet 33", in der sich der... Mehr»

CDU-Politiker fordert härteres Vorgehen gegen ausländische Gefährder und Gewalttäter

Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion fordert konsequenter gegen ausländische Gefährder und Gewalttäter vorzugehen. Mehr»

Islamisten-Festnahme in Berlin: Komplize hatte Kontakt zu Anis Amri

Von dem in Berlin unter Terrorverdacht festgenommenen Islamisten führt eine Spur zu Anis Amri, dem Attentäter vom Breitscheidplatz. Mehr»

Sieben weitere Jesidinnen haben IS-Terroristen in Baden-Württemberg wiedererkannt

Nach der Jesidin Aschwak wollen sieben weitere Frauen ihre Peiniger von der Terrormiliz Islamischer Staat in Baden-Württemberg wiederekannt haben. Mehr»

31-jähriger mutmaßlicher Islamist in Berlin festgenommen – Anschlag in Deutschland geplant

Die Bundesanwaltschaft hat einen 31 Jahre alten Mann in Berlin festnehmen lassen, der im Verdacht steht, einen Sprengstoffanschlag geplant zu haben. Mehr»

Wirtschaftshilfe für Afrika verringert nicht die Flüchtlingsströme, sondern vergrößert sie

Entwicklungshilfe für Afrika und Fluchtursachen bekämpfen, das sind wohl die derzeit bekanntesten Floskeln von Seiten der Politik, wenn es um das Thema Migration geht. Das beides am Ende nichts... Mehr»

Aus Deutschland geflohene Jesidin wirft Ermittlern Untätigkeit vor

Die aus Deutschland geflohene Jesidin Aschwak hat der Polizei Untätigkeit vorgeworfen. Offenbar haben die deutschen Behörden den IS-Terrorist bislang nicht festgenommen. Mehr»

„Niemand hört uns, niemand glaubt uns“: Jesidin flieht vor IS-Peiniger aus Deutschland – Ermittlungen stocken

Die Jesidin Aschwak kam nach Deutschland, um den Mann zu vergessen, der sie einst für 100 Dollar auf einem Sklavenmarkt in Mossul gekauft hatte. Doch ihr Peiniger läuft in Deutschland frei herum. Mehr»
Werbung ad-infeed3