Schlagwort

Terrorismus

">

Mehr als eine Million Euro an Staatshilfe für Hinterbliebene nach Anschlag in Hanau

An Angehörige der Opfer des Anschlags vom 19. Februar seien bislang insgesamt 1,09 Millionen Euro an Härteleistungen ausgezahlt worden, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe... Mehr»
">

Italien: 14 Tonnen „Captagon“ entdeckt – Droge dient als Finanzquelle für IS-Terroristen

Im Corona-Lockdown stand in Europa die Drogenproduktion quasi still. Aus Syrien entdecken Fahnder in Italien nun noch nie da gewesene Mengen an Aufputschmitteln. Die sind bei Terroristen beliebt. Mehr»
">

Düsseldorf: Islamistin verurteilt – Acht Jahre Haft für Rizin-Terrorplan

Nach ihrem Ehemann muss auch eine 44-jährige Islamistin eine lange Haftstrafe antreten. Die Konvertitin und er hatten einen Anschlag mit einer Giftbombe vorbereitet. Mehr»
">

Antifa klebt Aufrufe zur „Fahndung“: Planen Linksextreme Anschläge auf Polizisten und Olaf Scholz?

In Oberschöneweide, einem Teil des Berliner Bezirks Treptow-Köpenick, sind in der Nacht zum Samstag linksextreme Plakate zur „Fahndung“ aufgetaucht. Mutmaßlich der Antifa nahestehende Täter... Mehr»
">

UN posten „Antifa“-Flagge auf Twitter – und kritisieren USA für harte Haltung gegen Linksextreme

Die Verneinten Nationen verteidigen die "Antifa" und andere Gruppen, die von den USA als linksextrem verurteilt werden. Mehr»
">

Leipzig: Linksextremer Angriff auf italienisches Restaurant – wegen Verwandtschaft mit AfD-MdB?

In der Nacht auf Montag sind ein italienisches Restaurant in Leipzig und ein Pkw zum Ziel eines mutmaßlich linksextremistisch motivierten Angriffs geworden. Die Soko LinX ermittelt. Das Restaurant... Mehr»
">

Türkei startet neue Luftoperation gegen PKK im Nordirak

Bereits Anfang der Woche hat die Türkei schwere Angriffe im Nordirak geflogen. Nach der Operation "Adlerkralle" schlägt nun die "Tigerkralle" zu. Ziele sind erneut die Stellungen der PKK. Mehr»
">

Antifa in YPG/PKK-Camps: Syrien als Trainingszentrum für neue Welle des Linksterrorismus?

Bereits in den 1970er Jahren reisten RAF-Terroristen in den Nahen Osten, um sich bei PLO und PLFP „weiterzubilden“. Die linksextremistische „Antifa“ könnte diese Tradition wiederbeleben:... Mehr»
">

„Cyber-IS-Terrorist“ zu fünf Jahren Haft verurteilt

Ein Gericht in Düsseldorf hat einen 39-Jährigen für schuldig befunden, eine islamistische Gruppe in Syrien mit Ausrüstung versorgt zu haben. Er soll sich selbst als «Cyber-Dschihadist»... Mehr»
">

Polizeigewerkschaft Minneapolis: Die Stadtregierung unterstützt Kommunisten – Polizei als Sündenbock

Ein Brief des Polizeigewerkschaftspräsidenten von Minneapolis an alle Mitglieder sorgte in den USA für Aufregung. Der Vorsitzende erhebt schwere Anschuldigungen gegen die Regierung und Stabsführung... Mehr»
">

Terrorermittlungen: 21-Jähriger soll Anschlag gegen Muslime geplant haben

Im Internet soll ein 21-Jähriger aus Niedersachsen einen Anschlag mit vielen Toten angekündigt haben. Den Ermittlern zufolge nahm er dabei Bezug auf einen rechtsextremistischen Attentäter. Mehr»
">

Afrika: Ranghoher Al-Kaida-Führer durch französische Soldaten in Mali getötet

Französische Soldaten haben in Mali den Anführer der Dschihadistenmiliz Al-Kaida im Islamischen Maghreb (Aqmi) getötet. Der Algerier Abdelmalek Droukdal sei im Norden Malis nahe der algerischen... Mehr»
">

„Keine Zweifel“: Behörden sehen Beweise organisierter Gewalt bei Protesten in USA

Beamte in New York, Chicago und anderen Städten sehen Beweise dafür, dass organisierte Gruppen gezielt zur Gewalt bei Protesten nach dem Tod von George Floyd anstiften. Die Bereitstellung von... Mehr»
">

Maas verurteilt Anschlagsserie in Afghanistan – Deutschland kümmert sich um die Opfer

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat die jüngste Anschlagsserie in Afghanistan verurteilt. „Wir sehen momentan eine gefährliche Entwicklung in Afghanistan. Die verabscheuungswürdigen... Mehr»
">

Afghanistan: Viele Tote nach zwei Anschlägen auf Zivilisten

Die Gewalt in Afghanistan nimmt kein Ende. Immer noch sterben viele Zivilisten, obwohl es in der Hauptstadt lange Zeit ruhiger war. Zwei schwere Anschläge auf Zivilisten in Kabul und im Osten... Mehr»
">

„Ich will nicht länger schweigen“: Früherer V-Mann will im Amri-Untersuchungsausschuss auspacken

Fast zwei Jahrzehnte lang spionierte Murat Cem als wichtigster V-Mann der Polizei Verbrecher aus. 2015 lernte er Anis Amri kennen und warnte die Bundesregierung frühzeitig vor dem Attentäter. Jetzt... Mehr»
">

Verfassungsschutz: Mehr als 2000 IS-Anhänger in Deutschland – Terrorgefahr weiterhin hoch

Obwohl der "Islamische Staat" als besiegt gilt, ist die Gefahr von Terrorakten in Deutschland weiterhin hoch. Die Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln weiterhin gegen Gefährder. Mehr»
">

Experten warnen: Wie Terroristen die Pandemie weltweit ausnutzen könnten

Die Welt befindet sich seit nunmehr fünf Monaten im Ausnahmezustand. Die Krise belastet die Gesellschaft und ebenso die Regierungen und die Weltwirtschaft. Terroristen könnten die Situation... Mehr»
">

Hisbollah-Verbot: Nebelkerze ohne Konsequenzen?

Innenminister Horst Seehofer hat am Freitag ein „Betätigungsverbot“ für die libanesische Terrorgruppe Hisbollah angeordnet und vier von ca. 30 Hisbollah-Moscheen durchsuchen lassen – „eine... Mehr»
">

Mit Kindern zum IS: Witwe von Ex-Rapper Cuspert muss vor Gericht

Vor fünf Jahren sorgte die Brutalität des Islamischen Staates in Syrien weltweit für Entsetzen. Eine Hamburgerin soll damals mit ihren drei kleinen Kindern dorthin gereist sein und sich der... Mehr»