Schlagwort

Terrorismus

">

Bund gibt 22 Millionen Euro zum Schutz jüdischer Einrichtungen

Der Bund stellt dem Zentralrat der Juden in Deutschland zusätzlich 22 Millionen Euro für bauliche Schutzmaßnahmen jüdischer Einrichtungen bereit. Das haben die Bundesregierung und der Zentralrat... Mehr»
">

Einen Tag nach Zug-Randale: PKK-Jugend greift in Hamburg Reporter und Autofahrer an

Etwa 100 Anhänger der terroristischen PKK haben am Freitag in Hamburg für die Freilassung des in der Türkei inhaftierten Anführers Abdullah Öcalan demonstriert. Wie bereits einen Tag zuvor in... Mehr»
">

Bleibt Frage nach möglichem Behördenversagen ungeklärt? – U-Ausschuss zu Anis Amri beendet öffentliche Sitzungen

Berlins Innensenator Andreas Geisel zeigte sich vor dem Anis-Amri-Untersuchungsausschuss zufrieden über Fortschritte in der Terrorprävention seit dem Anschlag auf dem Breitscheidplatz. Kritiker... Mehr»
">

GBA ermittelt nach 30 Drohbriefen gegen linke Terrorgruppe

Wegen des Verdachts der Bildung einer terroristischen Vereinigung hat der Generalbundesanwalt Ermittlungen gegen eine mögliche zweite Generation der linksextremen Splittergruppe „Revolutionäre... Mehr»
">

Prozess gegen mutmaßlichen PKK-Funktionär in Niedersachsen eröffnet

Vor dem Oberlandesgericht (OLG) im niedersächsischen Celle hat am Freitag der Prozess gegen einen mutmaßlichen Funktionär der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) begonnen. Laut Anklage soll... Mehr»
">

24 Islamisten und Gefährder abgeschoben

Trotz Coronakrise schieben deutsche Sicherheitsbehörden weiter Islamisten und Gefährder ab. Nach Angaben aus dem Bundesinnenministerium wurden in diesem Jahr bisher 24 Islamisten außer Landes... Mehr»
">

Weiteres Mitglied einer IS-Terrorzelle in Untersuchungshaft – Tschadschike schmiedete Anschlägspläne

Er soll Teil einer Gruppe gewesen sein, die Anschläge in Deutschland verüben wollte. Albanien hat einen mutmaßlichen tadschikischen Terroristen in die Bundesrepublik ausgeliefert. Er befindet sich... Mehr»
">

Prozess zum Synagogen-Anschlag in Halle: Zeugen schildern Kindheit des Angeklagten

Zunächst konzentriert sich das Gericht auf den Angeklagten. Am vierten Tag (Mittwoch) kam das persönliche Umfeld des 28-Jährigen zu Wort. Mutter, Vater und Halbschwester machten wie erwartet von... Mehr»
">

Das Problem der freigelassenen Dschihadisten in Europa

"Wir spielen russisches Roulette mit dem Leben der Menschen und lassen verurteilte, bekannte, radikalisierte Dschihad-Kriminelle durch unsere Straßen laufen." So zitiert "Gatestone Institute" den... Mehr»
">

Wird V-Mann „Murat Cem“ vor Amri-Ausschuss aussagen? Innenministerium fürchtet um sein Leben

Als Polizeispitzel drang er bis zu führenden Köpfen der Islamistenszene in NRW vor. Auch mit dem späteren Breitscheidplatz-Attentäter Amri kam er in Kontakt. Wird er vor dem Untersuchungsausschuss... Mehr»
">

Halle-Prozess: Anwälte äußern Zweifel an der Darstellung des Angeklagten

Nachdem zunächst der Ablauf des rechtsterroristischen Anschlags im Mittelpunkt stand, widmet sich der Prozess nun Details und Hintergründen. Die Nebenklage glaubt dem Angeklagten nicht. Mehr»
">

Mazyek stellt sich hinter Sicherheitsbehörden: Extremisten wollen Keil zwischen Polizei und Bürgern

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, der selbst mit „NSU 2.0“ unterschriebene Morddrohungen erhalten hat, nimmt die Sicherheitsbehörden in Schutz. „Wenn wir... Mehr»
">

Erübrigt sich der Bundestrojaner? BKA soll WhatsApp längst über Browser-Tool überwachen können

Seit 2017 dürfen BKA und Bundespolizei unter bestimmten Voraussetzungen den „Bundestrojaner“ nutzen. Der Verfassungsschutz hätte ihn auch gerne. BR und WDR berichten nun, dass Spyware gar nicht... Mehr»
">

Syrien: Bundesregierung sieht Flüchtlingslager Al-Hol als Brutstätte für IS-Terror

Von den mutmaßlichen IS-Frauen und ihren Kindern, die aus Nordsyrien geflohen waren, sind einige zurück in Deutschland. Gegen die Frauen laufen Ermittlungen. Doch was ist mit denen, die noch in... Mehr»
">

US-Behörden erheben erstmals Anklage wegen Terrorismus gegen Chef der Gang MS-13

Die US-Justiz erhebt im Kampf gegen die berüchtigte Straßengang MS-13 erstmals Terror-Anklage. Wie das US-Justizministerium mitteilte, wird Bandenchef Armando Eliu Melgar Diaz Verschwörung zur... Mehr»
">

„NSU 2.0“-Drohbriefe: Rücktritt von Hessens Polizeipräsident Münch nur ein „Bauernopfer“?

Bereits drei Personen wurden mittels anonymer Schreiben bedroht, die mit „NSU 2.0“ unterzeichnet wurden. In allen drei Fällen wurden ihre Daten ohne erkennbaren Anlass auf Computern in... Mehr»
">

CDU-Wirtschaftsrat zu Berliner Antidiskriminierungsgesetz: „Polizei Knüppel zwischen die Beine werfen“

Der Generalsekretär des Wirtschaftsrates, Wolfgang Steiger ist besorgt über die steigenden Extremistenzahlen. Dem könne man nur mit einer starken Polizei entgegenwirken, sagte der Politiker... Mehr»
">

Mehr als eine Million Euro an Staatshilfe für Hinterbliebene nach Anschlag in Hanau

An Angehörige der Opfer des Anschlags vom 19. Februar seien bislang insgesamt 1,09 Millionen Euro an Härteleistungen ausgezahlt worden, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe... Mehr»
">

Italien: 14 Tonnen „Captagon“ entdeckt – Droge dient als Finanzquelle für IS-Terroristen

Im Corona-Lockdown stand in Europa die Drogenproduktion quasi still. Aus Syrien entdecken Fahnder in Italien nun noch nie da gewesene Mengen an Aufputschmitteln. Die sind bei Terroristen beliebt. Mehr»
">

Düsseldorf: Islamistin verurteilt – Acht Jahre Haft für Rizin-Terrorplan

Nach ihrem Ehemann muss auch eine 44-jährige Islamistin eine lange Haftstrafe antreten. Die Konvertitin und er hatten einen Anschlag mit einer Giftbombe vorbereitet. Mehr»