Neuer Fleischfresser „Siamraptor suwati“ in Thailand entdeckt

Siamraptor suwati ist nicht der einzige seiner Art, aber der einzige seiner Region. Als entscheidende Komponenten der weltweiten Ökosysteme fehlte aus der frühen Kreidezeit in Asien einzig der... Mehr»

„Kunden werden durchgehend betrogen“ – Tulpen aus Amsterdam blühen selten im eigenen Garten

Tulpen aus Amsterdam erweisen sich im eigenen Garten meist als komplette Fehlinvestition: Lediglich ein Bruchteil der auf berühmten Blumenmärkten gekauften Tulpenzwiebeln produziert eine Blüte, so... Mehr»

Leben und Tod vor 7.000 Jahren: Archäologen entdecken Siedlungs- und Grabanlage bei Tübingen

Der archäologische Fund eines Skeletts aus der frühen Jungsteinzeit wirft Rätsel auf. Schmuckstücke aus Kalksteinperlen - sonst eher im Raum der Karpaten zu finden - sind Grund des Rätsels, aber... Mehr»

Inschrift enthüllt üppiges Leben Pompejis in den letzten Jahren vor dem Untergang

Eine kürzlich entzifferte Inschrift aus Pompeji spricht von rauschenden Festen und mehrtägigen Gladiatorenkämpfen aber auch von Hungersnot und Volksaufstand. Mit ein bisschen Querdenken fanden ... Mehr»

Seltene „Gestaltwandler“-Qualle mit einer Überraschung im Inneren entdeckt

Halb Geist, halb Plastiktüte, und doch so erstaunlich. Tiefseeforscher an Bord des Forschungsschiffes Nautilus entdeckten kürzlich eine seltene Gelee-artige, formenwandelnde Qualle am Boden des... Mehr»

Photovoltaik vom Acker: Deutsche Gesetze verhindern Doppelnutzung für Energie- und Landwirtschaft

Ein Feld in Heggelbach wird vom Fraunhofer-Institut für ein innovatives Projekt genutzt: Unter einer Solaranlage wachsen Weizen, Kleegras, Sellerie und Kartoffeln mit erstaunlichen Ergebnisse und... Mehr»

NASA zuversichtlich: Wir finden Beweise für Leben auf dem Mars „binnen zwei Jahren“

Man müsse nur lange genug auf dem Mars graben, seine nasse Vergangenheit hätte irgendwo Spuren von mikrobiellen Leben hinterlassen, ist sich der Chefwissenschaftler der NASA sicher. Er rechnet mit... Mehr»

Alte Pest-Genome geben Einblick in die genetische Geschichte der zweiten Pandemie

Die Analyse von 34 Pest-Genomen aus der Zeit des Schwarzen Todes und nachfolgender Epidemien zwischen dem 14. und 17. Jahrhundert in Europa zeigt, wie sich das Bakterium nach einem einzigen Eintrag... Mehr»

Mitten im Gehirn befindet sich ein „drittes Auge“ – Was Wissenschaftler darüber herausgefunden haben

Haben Sie gewusst, dass es in Ihrem Gehirn ein „drittes Auge“ gibt? Die moderne Wissenschaft hat bewiesen, dass im vorderen Teil unserer Zirbeldrüse die vollständige Struktur eines menschlichen... Mehr»

Weder Zaun noch Wasserleitung: Bauer findet 15.000 Jahre altes Mammut auf seinem Feld

Etwas zu finden, von dessen Existenz man nichts ahnte, ist berauschend. Genauso musste sich auch James Bristle, ein Bauer aus Michigan, gefühlt haben, nachdem er 2015 auf einen Fund mit wortwörtlich... Mehr»

„Kein Zufall“: Machu Picchu wurde gezielt auf tektonischen Plattengrenzen erbaut

Es scheint, als ob die sagenumwobene Inkastadt Machu Picchu nirgends anders auf der Welt hätte stehen können. Geologe Rualdo Menegat fand heraus, dass sich kilometerlange geologische Verwerfungen... Mehr»

2,8 Billiarden Liter Wasser: Größte Grundwasserader der Welt vor der Küste der USA entdeckt

Mit einer Breite von über 80 Kilometern ist es vermutlich die größte bekannte Grundwasserader der Welt - bisher. Die Forscher gehen davon aus, dass es vor den Küsten weltweit ähnlich Vorkommen... Mehr»

Studie: Außerirdische Zivilisationen erkunden Milchstraße, Besuch der Erde vor Jahrmillionen möglich

Aliens oder nichtmenschliches zivilisiertes Leben in unserer Milchstraße hat die Erde bereits besucht - vor Millionen Jahren. Eine aktuelle Studie besagt, dass wir Menschen uns dessen nur nicht... Mehr»

Dank mildem Klima zur Weltmacht: Römisches Reich blühte erst mit „Klimawandel“ richtig auf

Laut einer Studie bescherte die Erderwärmung dem Römischen Reich "fette" Jahre. Während der "Klimawandel" heute vor allem als Ursache für Katastrophen gilt, war er bei den Römern gern gesehen.... Mehr»

Drastische Mängel der Klimamodelle: Eine Abweichung von ±15° C möglich

Alle reden übers Klima, doch keiner redet über die Klima-Modelle, beziehungsweise ihre Fehler. Wissenschaftler untersuchten nun – erstmals – die Zuverlässigkeit der globalen... Mehr»

Forscher ratlos: Schwarzes Loch in der Milchstraße unerwartet aktiv

Das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße verhält sich normalerweise eher ruhig. Im Frühjahr strahlte es plötzlich doppelt so hell wie gewöhnlich. Über die Ursache können Forscher bisher nur... Mehr»

„Auge des Sauron“ versorgt unzählige Menschen Israels mit Strom

40 Kilometer südlich von Be’er Scheva in Israel steht ein Turm, welcher als Kraftwerk zur Stromerzeugung dient. Dieses Gebäude wird mit Augenzwinkern auch "Auge des Sauron" genannt. Das... Mehr»

Verlängerung der Sonderausstellung zur Jahrhunderthochzeit in Dresden

Ihre Hochzeit war definitiv groß: Die "Jahrhunderthochzeit" von Friedrich August I. und Maria Josepha soll doppelt so viel gekostet haben wie der Bau des Dresdner Zwingers. Dank des... Mehr»

Deutsche Persönlichkeiten unter einem guten/schlechten Stern – (Teil 2)

Alles begann mit der Geburt Christi und dem Stern von Bethlehem, dem die drei Weisen folgten. Auch wenn dieser Stern bis heute nicht zweifelsfrei identifiziert ist, fasziniert seine Erscheinung noch... Mehr»

„Unter einem guten Stern“: Möglicher Zusammenhang zwischen Himmelserscheinungen und politischen Ereignissen – (Teil 1)

Alles begann mit der Geburt Christi und dem Stern von Bethlehem, dem die drei Weisen folgten. Auch wenn dieser Stern bis heute nicht zweifelsfrei identifiziert ist, fasziniert seine Erscheinung noch... Mehr»