Flüssiges Blut in 42.000 Jahre altem „Fohlen aus dem Eis“ entdeckt. Nächster Schritt: Klonen?

Wissenschaftler haben im Sommer 2018 in der Batagai-Senke (Sibirien) ein prähistorisches Fohlen entdeckt. Es starb vor etwa 42.000 Jahren und war gerade einmal 3 Monate alt. Durch den Permafrost... Mehr»

Vulkane, brennende Kohlelager und Quecksilber: Auslöser des größten Massensterbens aller Zeiten?

Eine explosive Mischung: Forscher entdeckten Hinweise auf Vulkane, brennende Kohlelager und Quecksilber die der Auslöser des größten Massensterbens der Erdgeschichte sein können. 95 Prozent der... Mehr»

Homo luzonensis: Neue Art des frühen Menschen auf den Philippinen entdeckt

Bereits 2007 entdeckten Forscher menschliche Fossilien in der Callo-Höhle auf den Philippinen. Jetzt ist klar, es handelt sich um keinen bislang bekannten Vorgänger des Homo sapiens. Mehr»

Antarktis-Expedition: 200 Millionen Jahre alter Saurier-Fußabdruck entdeckt

Ein eher unerwarteter Fund bei einer Antarktis-Expedition: Forscher haben bereits 2016 einen rund 200 Millionen Jahre alten versteinerten Fußabdruck eines Archosauriers in Viktorialand entdeckt.... Mehr»

Spargel genießen – aber richtig

Die Spargelzeit beginnt - für Fans des Frühlingsgemüses ein Höhepunkt des Jahres. Damit der Spargel, der auf dem Teller landet, auch schmeckt, gilt es beim Kauf einiges zu beachten. Mehr»

Forscher weisen frühestes Molekül des Universums im All nach

Forscher haben das erste nach dem Urknall entstandene Molekül im All nachgewiesen. Zuvor hatten sie Jahrzehnte nach den Heliumhydrid-Ionen gesucht. Der Nachweis könnte helfen, die frühe Entwicklung... Mehr»

Mythos Osterhase: Schuldner zahlten am Gründonnerstag mit Eiern und Hasen

Mythen um den Osterhasen gibt es viele. Einerseits gilt der Hase genauso wie das Ei als Fruchtbarkeitssymbol, andererseits soll man früher am Gründonnerstag seine Schulden mit Eiern und Hasen... Mehr»

Verbraucherschutz für Ostereier: Auch rote Bete und Spinat erzeugen faszinierende Farben

Ob gekocht, gefärbt oder ausgepustet: Zu Ostern schnellt der Eierverbrauch in die Höhe. Wer Eier von glücklichen Hühnern bevorzugt, auf künstliche Farben verzichten will und auch nach Ostern noch... Mehr»

Mikroskopisch klein: Paläontologen entdecken perfekt erhaltenen Dinosaurierhaut-Abdruck

Paläontologen sind es gewohnt, Dinosaurierknochen und -spuren zu finden. Weichteilreste wie Muskeln oder Haut sind dagegen eher selten und oft nicht gut erhalten. Ein sehr kleiner Prozentsatz der... Mehr»

Für Rätselfreunde – Wer findet das Auto?

Liebe Freunde des Denksports, heute haben wir ein Logikrätsel für Sie, das nur 37 Prozent aller Teilnehmer auf Anhieb lösen. Bringen Sie also Ihre grauen Zellen in Schwung. Die Frage heißt: Wo ist... Mehr»

Forscher decken Geheimnis der außergewöhnlichen Erhaltung der Terrakotta-Armee-Waffen auf

Heute gibt es Edelstahl, Pulverbeschichtung, Verzinkung und viele andere Methoden, um Stahl haltbarer zu machen. Wie aber haben die Menschen vor 2.000 Jahren zum Beispiel Zigtausende Waffen der... Mehr»

400 Jahre Lebensdauer: Student erfindet „versehentlich“ Super-Batterie

Nein, es ist keine Batterie, die unseren Smartphones oder E-Autos 400 Jahre lang Strom liefert, aber es ist eine Batterie die 400 Jahre lang ge- und entladen werden kann, ohne Leistung zu verlieren. Mehr»

Zum Tag des Haustieres: Welche Katzenrasse ist am beliebtesten?

Über 13 Millionen Samtpfoten wohnten 2017 in deutschen Haushalten. Zum heutigen Tag des Haustiers (11. April) analysierte die Redaktion von das-tierlexikon.de anhand von Suchanfragen auf Google,... Mehr»

„Neue Katzen in der Stadt“: Columbus Zoo teilt bezauberndes Foto von Baby-Nebelpardern

Der „Columbus Zoo und Aquarium“ gab am 29. März auf seiner Facebook-Seite bekannt, dass es nun ein-Monat alte Nebelparder gibt. „Neue Katzen in der Stadt“, schrieb der Zoo.... Mehr»

Peru: Prähistorischer, vierbeiniger Wal mit otterartigen Merkmalen gefunden

Walartige Säugetiere, einschließlich Wale und Delfine, existieren seit mehr als 50 Millionen Jahren. Wie neueste Forschungen zeigen stammen diese von einem kleinen, vierbeinigen Vorfahren mit Hufen... Mehr»

„Oumuamua“: Driftende interstellare Objekte könnten Keimzellen neuer Planeten sein

Interstellare Objekte wie der vor zwei Jahren entdeckte Himmelskörper "Oumuamua" könnten neuen Sternensystemen bei der schnellen Bildung von Planeten helfen. Das zeigt eine Studie von Astrophysikern... Mehr»

Live aus Ägypten: Archäologen entdecken gut erhaltene Mumie in Sarkophag

Bei einer Expedition vor laufenden Kameras haben Archäologen in Ägypten eine mehr als 2000 Jahre alte Mumie entdeckt. Die Forscher öffneten den Sarkophag während einer zweistündigen Live-Sendung... Mehr»

Mexiko: Archäologen entdecken aztekisches Königsgrab

Eine Fundgrube in der Innenstadt von Mexiko-Stadt könnte die Archäologen zum bisher spannendsten Fund führen. In der Grube entdeckten sie aztekische Opfer, darunter einen reich geschmückten und... Mehr»

Vier Königinnen zum Hamburger Hafengeburtstag

Auf dem Hamburger Hafengeburtstag treffen sich nicht nur jährlich eine Million Gäste, sondern auch die "Königinnen der Meere". Zum 830. Hafengeburtstag erwartet die Hansestadt gleich vier der... Mehr»

Forscher entdecken ersten Organismus mit Chlorophyllgenen, der keine Photosynthese betreibt

"Es ist ein ziemliches Kopfzerbrechen", sagt Waldan Kwong, Postdoktorand und Hauptautor der Studie. "Wir wissen nicht, warum dieser Organismus an den Photosynthese-Genen festhält. Hier geht eine neue... Mehr»